Tom Harcort

Schon als Dreijähriger verlor sich Tom Harcort in endlosen freien Improvisationen am Klavier seiner Großtante. Später war er mit neun verschiedenen Bands und Projekten im Studio und auf der Bühne unterwegs. Nun wirkt er mit seinem Solo-Projekt wie nach langer Reise am Ziel angekommen. Tom spielt und singt emotionale Songs am Piano: Fulminante, manchmal dramatische Popmusik, die gelegentlich wie amerikanische Songwriter der Siebziger in neuem Gewand klingt. Sie ist geprägt von eingängigen Melodien, harmonischer Schönheit, berührenden englischen Texten. Das alles ohne schmückendes Beiwerk: ein Piano, eine Stimme – fertig!

Hier reinhören:

 

Vorstellungen

Eintritt frei, der Hut geht rum
19. Dezember 2019
22:00
Mobile Blues Club
Hamburg